Rizinusöl – endlich schöne Haare, Wimpern, Haut und Augenbraun zugleich

Meine Oma schwört seit Jahren auf Rizinusöl, wenn es um das unschöne Thema „Verstopfung“ geht. Doch vor etwa zwei Monaten gab mir eine Freundin den Geheimtipp, dass für schöne Haare sowie Augenbraun, Wimpern und eine schöne Haut Rizinusöl ebenfalls zu empfehlen ist. Das habe ich bis dato nicht gewusst und konnte ich zunächst nicht glauben. Nach mehreren Recherchen im World Wide Web wurde mir jedoch auch genau dieses bestätigt, sodass meine Neugierde gepackt wurde und ich mich auf die Suche nach einem Rizinusöl gemacht habe. Bestes Rizinusöl würde hier allerdings die Bezeichnung treffend wiedergeben.

 

Die Suche nach dem besten Rizinusöl

Im WWW wird einem sowieso das blaue vom Himmel gelogen. Selbst gefakte Testberichte sind auf Amazon & Co keine Seltenheit mehr, sodass ich mich auf mein Gefühl verlassen habe. Ich habe mich für das Rizinusöl der Marke Naissance entschieden, um überhaupt erst einmal einen Eindruck zu gewinnen, ob Rizinusöl wirklich ein solches Wundermittel ist oder nicht. Dabei habe ich mir, weil zu diesem Zeitpunkt nicht anders möglich, drei Flaschen a 100ml online gekauft. Teuer waren sie jetzt mit im Schnitt 3,00 Euro pro Flasche auch nicht, sodass meckern hier wohl nicht angebracht wäre.

 

Der erste Test auf der Haut mit dem erworbenen Rizinusöl von Naissance

Von vorneherein war mir klar, ehe ich mir irgendein „Öl“ in die Haare schmiere, dass ich meine Haut als Experimentierstelle vorschicke. Ich habe mir daher eine Handstelle ausgesucht, die immer trocken ist und wo Cremes bisher gänzlich gescheitert sind. Zumal ich ohnehin sehr raue Hände hatte. Ich habe mich täglich ganz leicht am Abend sowie am Morgen mit dem Rizinusöl eingeschmiert und stellte schon nach etwa 5 tagen fest, dass ich eine weichere Haut bekam, sie nicht mehr empfindlich war und entsprechend angenehm weich war. Sie sah einfach viel gesünder aus und meinen Mitmenschen ist das sofort aufgefallen. Insbesondere meinem Partner, der die Hand schließlich berührt. Da meines Erachtens der erste Test gelungen ist, waren jetzt die Haare, Wimpern sowie Augenbraun dran.

 

Haare, Wimpern & Augenbraun – hält das Rizinusöl, was es verspricht?

Bestes Rizinusöl – stimmt das oder nicht? Die Frage stellte ich mir schon vor dem Kauf und natürlich hat auch die Marke für die ich mich entschieden haben schon aller Hand an Versprechungen mir mit auf dem Weg gegeben. In puncto Hautverträglichkeit und Hautpflege hat die Marke nicht gelogen und das Rizinusöl konnte mich überzeugen. Jetzt habe ich meine Augenbrauen und Wimpern als zweite Testphase vorgeschickt, ehe ich meine schönen langen Haare zerstören wollte. So war jedenfalls mein Gedankengang. Ich nutzte auch erneut knapp sieben Tage, um meine persönliche Testphase für das Rizinusöl ausgiebig nutzen zu können.

Gerade, weil Sommer war, waren meine Augenbraun einfach sehr spröde und da kam mir die Idee gut, aber erwartet habe ich nichts und das obwohl die Haut durch die erste „Testphase“ in meinen Augen deutlich besser wurde. Doch meine beste Freundin verwies mich schon am dritten Tag auf meine Wimpern hin, die fülliger wirkten, gutstanden und sie fragte direkt, ob ich Wimperntusche genutzt hätte. Das konnte ich beneinen und sagte nur, dass es Rizinusöl sei und sie war ebenso erstaunt wie ich, wie auffällig die Veränderung war. Auf Fotos konnten wir nämlich erkennen, wie farblos meine Wimpern sowie Augenbrauen wirkten, aber seit der Nutzung des Rizinusöls hat sich der Glanz verändert und selbst hier schien Pflege erkenntlich zu sein. Genial!

 

Jetzt waren die Haare dran

Als meine Haare dran waren, war der Effekt des Rizinusöls viel intensiver, als angenommen. Anfänglich waren meine Haare spröde, glanzlos und wirkten immer trocken. Nach allen 2 Tagen einschmieren mit Rizinusöl fiel selbst mir auf Anhieb eine deutliche Besserung auf. Selbst nach dem Duschen und Haarewaschen waren meine Haare wieder fülliger, sahen gesünder aus und einfach glanzvoll. Es wirkte, als sei ich frisch von einem Beautykursus gekommen, aber es war nur mein gewähltes Rizinusöl! Frisch, glanzvoll, farbintensiv und einfach gepflegter und einfacher zu durchbürsten sind meine Haare seit der Nutzung des Rizinusöls geworden. Für mich persönlich habe ich mein bestes Rizinusöl gefunden und kann wirklich nur bestätigen, dass die Geheimtipps rundum das Rizinusöl wirklich stimmen.

1 thought on “Rizinusöl – endlich schöne Haare, Wimpern, Haut und Augenbraun zugleich

  • by Jule

    Hallo,

    danke für den Einblick in deine Haut- und Haarpflege mit Rizinusöl. Die kaltgepressten Naissance-Öle finde ich ganz praktisch in der 65 ml Flasche für Unterwegs.

    Zuhause nutze ich die Bio-Produkte von Naissance oder Akamuti und mische Rizinusöl mit anderen Ölen (Arganöl zB.) und fülle das in Apothekerfläschchen aus Glas um.

    Die meisten Tipps rund um Rizinusöl und OCM habe ich bei einer anderen Seite, für die ich hier eigentlich versteckte Werbung machen wollte, gefunden. Bei Amazon gibt es auch viele Meinungen, aber mich macht es immer etwas stutzig, wenn innerhalb von wenigen Wochen 200 euphorische Rezensionen auftauchen.

    LG,
    Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>